Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsmedizin, Dr. Klein, Dr. Rost und Kollegen

Februar 2019

Telematikinfrastruktur (TI)
Der Deutsche Bundestag hat mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) beschlossen, dass ärztliche und psychotherapeutische Praxen sich der Telematikinfrastruktur anschließen müssen. Die Frist wurde auf den 1. Juli 2019 verschoben. Darüber hinaus wurde festgelegt, dass Praxen bis Ende März die notwendigen Verträge verbindlich abschließen müssen, um keine Honorarkürzungen zu riskieren.

Mehr Informationen...

FAQs TI (Stand 12.02.2019; Quelle KVB)


Dezember 2018

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 6. Dezember 2018 beschlossen, die Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung (Arzneimittel-Richtlinie) wie folgt zu ändern:

Neues Anwendungsgebiet
(laut Zulassung vom 08. Mai 2018)

Lynparza wird als Monotherapie für die Erhaltungstherapie von erwachsenen Patientinnen mit einem Platin-sensitiven Rezidiv eines high-grade epithelialen Ovarialkarzinoms, Eileiterkarzinoms oder primären Peritonealkarzinoms angewendet, die auf eine Platin-basierte Chemotherapie ansprechen (vollständig oder partiell).

weitere Informationen (Seite des gemeinsamen Bundesausschuß)


August 2018

HIV-Selbsttest - zu Hause testen - was ist zu beachten?
Die kürzliche Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung erlaubt die Abgabe von HIV-Selbsttests - so genannten "Heimtests" - an Privatpersonen. Bisher war die Durchführung...

mehr...


Juni 2018

Integration der CNV-Analytik in den diagnostischen Routinebetrieb

mehr...


Mai 2018

Primäre Immundefizienz (PID) in Usbekistan – BMBF erteilt Zusage für Fördergelder

mehr...


April 2018

Aktuelle S1 Leitlinien der GFH und Publikation

Molekulargenetische Diagnostik mit Hochdurchsatz-Verfahren, bspw. mit Next-Generation Sequencing


Juli 2016

Neue NGS-Panel-Diagnostik Entwicklungsstörungen:
Tubulinopathien/ Hirnfehlbildungen
Rubinstein-Taybi-Syndrom

Änderungen des EBM für humangenetische Leistungen
Der Bewertungsausschuss hat in seiner 372. Sitzung am 11. März 2016 weitreichende Änderungen bei den humangenetischen Leistungen beschlossen, die am 1. Juli 2016 in Kraft treten. Durch die Änderungen, die Kapitel 11.3 und 11.4 EBM betreffen, wurden Anpassungen an den Stand von Wissenschaft und Technik vorgenommen.

mehr...