Labor MVZ Martinsried
Labor MVZ Martinsried

MVZ Martinsried -
Service, Qualität und Innovation

Lolli-Test für Schulen und Kitas

|   Aktuelles | Corona

Nach den Sommerferien wird der Regelbetrieb in Schulen wieder uneingeschränkt aufgenommen (Beschluss der Kultusministerkonferenz im Juni). Für Eltern, Schüler*innen, Lehrer*innen und Betreuer*innen ist dies ein wichtiger Schritt Richtung Normalität. Mit besonderem Blick auf die Ausbreitung der Delta-Variante und der bisher fehlenden Impfmöglichkeiten für Kinder unter 12 Jahren sind zuverlässige Testkonzepte notwendig, damit dieser Schritt erfolgreich gelingt.

Der Lolli-PCR-Test ist aufgrund der einfachen Probennahme besonders gut für den Einsatz an Schulen und Kitas geeignet. Der Test wird im Pooling-Verfahren durchgeführt.

Wie geht das? Ganz einfach!

  • Jede*r Schüler*in einer Klasse lutscht für ca. 30 Sek. an einem Tupfer („Lolli“).
  • Bis zu 15 Tupfer werden in einem barcodierten Poolröhrchen gesammelt.
  • Unser Fahrdienst holt die Proben ab und bringt sie zur Auswertung in das Labor.
  • Die Testergebnisse werden bis zum nächsten Morgen übermittelt.
  • Bei einem positiven Testergebnis führen alle beteiligten Schüler*innen einen weiteren Lolli-Test zu Hause durch. Dieser Test ermöglicht dann die individuelle Zuordnung der positiven Proben innerhalb eines Tages.

Der Lolli-PCR-Test ermöglicht einen normalen Unterrichtsablauf bzw. Kita-Besuch.

  • Durchführung des Tests zweimal pro Woche.
  • Für eine Klasse oder Kitagruppe dauert die Probennahme nur wenige Minuten
  • Abnahme-, Transport-Material sowie der Fahrdienst werden kostenfrei gestellt
  • Durch das 15-Pooling sind die PCR-Tests kostengünstig bei ca. 2,90 €/Person.
  • Der Preis für einen 15er Pooling-Test liegt bei 43,56 €

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr Laborteam aus Martinsried!

Kontakt:
Andy Kirchner:  ✆  0173 5322094 / ✉ andy.kirchner@medizinische-genetik.de
Mohamed ldriess:  ✆  089 895578518 / ✉  mohamed.idriess@medizinische-genetik.de

zurück