Labor MVZ Martinsried
Labor MVZ Martinsried

MVZ Martinsried -
Service, Qualität und Innovation

BRCA-Testung: Anpassung des EBM zum 01. April

|   Aktuelles

Das Institut des Bewertungs­ausschusses hat eine Anpassung des EBM-Katalogs mit Wirkung zum 01. April 2021 veröffentlicht, die die BRCA-Testung aus Blut und Tumorgewebe betrifft. Folgende Anpassungen wurden beschlossen:

1. Neufassung der Legende der Gebührenordnungsposition 11601 im Abschnitt 11.4.5 EBM

11601   Laut Fachinformation obligater Nachweis oder Ausschluss von Mutationen in den Genen BRCA1 und BRCA2 in der Keimbahn zur Indikationsstellung einer gezielten medikamentösen Behandlung

  • eines metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms,
  • eines nach mindestens 16 wöchiger platinhaltiger Behandlung in der Erstlinien-Chemotherapie nicht progredienten, metastasierten Adenokarzinoms des Pankreas,
  • eines lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Mammakarzinoms oder
  • eines platinsensitiven, fortgeschrittenen oder rezidivierten oder progressiven high-grade epithelialen Ovarialkarzinoms, Eileiterkarzinoms oder primären Peritonealkarzinoms

2. Neufassung der Legende der Gebührenordnungsposition 19456 im Abschnitt 19.4.4 EBM

19456   Laut Fachinformation obligater Nachweis oder Ausschluss von Mutationen in den Genen BRCA1 und BRCA2 im Tumormaterial zur Indikationsstellung einer gezielten medikamentösen Behandlung

  • eines metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms oder
  • eines platinsensitiven, fortgeschrittenen oder rezidivierten oder progressiven high-grade epithelialen Ovarialkarzinoms, Eileiterkarzinoms oder primären Peritonealkarzinoms
zurück